Aktuelle Coronaverordnungen für Gottesdienste im SV

Corona Leitlinien

Allgemeine aktuelle Anweisungen:

  • Es gelten für alle Räume und Versammlungsorte durchgängig die AHA+L Regeln.
  • Es besteht für alle Veranstaltungen eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP Maske) oder einer FFP 2 Maske.  Kinder bis einschließlich 14 Jahren dürfen weiterhin Alltagsmasken tragen. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen. Das gilt nicht für Personen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aus medizinischen oder sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist. Dies ist regelmäßig durch ein ärztliches Attest glaubhaft zu machen.
  • 1,5 Meter Abstandsgebot ist einzuhalten
  • Desinfektionsmöglichkeiten müssen bereitgestellt werden
  • Personen mit Erkältungssymptomen können nicht teilnehmen
  • Personen in einer Corona-Testphase können nicht teilnehmen
  • Personen, die in Quarantäne sind, können nicht teilnehmen
  • Keine Ansammlungen vor und nach den Veranstaltungen
  • Veranstaltungen und Zusammenkünfte mit mehr als 10 Teilnehmenden sind bei der zuständigen Behörde (Ordnungsamt der Stadt, der Gemeinde) spätestens zwei Werktage zuvor anzuzeigen, sofern mit dieser keine generellen Absprachen getroffen wurden.

Für Gottesdienste:

(im Gemeindezentrum oder gewohnten Ort)

  • Hygienekonzept ist erforderlich.
  • Vorherige Anmeldung der Teilnehmer ist erforderlich, Teilnehmerliste mit Kontaktdaten muss erstellt werden
  • 1,5 Meter Abstand, außer Personen eines Haushaltes
  • Maske ist während des gesamten Gottesdienstes zu tragen
  • Lüftungsintervalle planen (alle 20 Minuten)
  • Gemeindegesang in Räumen ist weiterhin unabhängig der Inzidenzzahlen untersagt!
  • Musiker mit 1,5 Meter Abstand und mindestens 3 Metern zu den Teilnehmern
  • Abendmahlsfeiern sind möglich mit besonderen Schutz- und Hygienekonzept
  • Spenden in separate Gefäße am Ausgang
  • Veranstaltungen und Zusammenkünfte mit mehr als zehn Teilnehmenden sind bei der zuständigen Behörde (Ordnungsamt der Stadt, der Gemeinde) spätestens zwei Werktage zuvor anzuzeigen, sofern mit dieser keine generellen Absprachen getroffen wurden.
  • Kinderprogramm während des Gottesdienstes ist in Form eines Kindergottesdienstes (wie Erwachsenengottesdienst) möglich oder als Kinderprogramm unter bestimmten Voraussetzungen.

Unter die Gottesdienst Regelung fallen:

  • Gottesdienste mit einer Ordnung und Liturgie

Für sonstige Veranstaltungen:

  • Nicht im privaten Raum möglich
  • Grundsätzlich verzichten wir auf jegliche Form von Veranstaltungen in Präsenzform. Online- bzw. digitale Veranstaltungen sind möglich.
  • Ausnahme: Veranstaltungen in denen die biblische Verkündigung und das Gebet im Mittelpunkt stehen.  
    • Dann gelten die gleichen Regeln wie für Gottesdienste!
    • Die Gemeindeleitung entscheidet verantwortlich für die einzelne Veranstaltungsform.
    • Bei einer Inzidenz über 50 am Ort ist weiterhin nur ein Online bzw. digitales Format möglich.

Weiter nicht in Präsenzform möglich:

  • Bildungsangebote für Erwachsene
  • Glaubenskurse für Erwachsene
  • Hauskreise
  • Gemeinde- und Mitgliederversammlungen (Ausnahme bei wichtigen anstehenden Entscheidungen)
  • Angebote für Senioren
  • Basare
  • Jede Art von Verpflegungsangeboten

Biblischer Unterricht oder Bildungsangebote im Bereich der Kinder und Jugendarbeit sind unter den Vorgaben der CoronaVO für die verbandliche Kinder- und Jugendarbeit möglich.

Büchertische mit Präsenzverkauf sind möglich, jedoch mit einer Einschränkung von einem Kunde auf 10qm Verkaufsfläche.

 

Leitungskreise, Gremien sind möglich aber ein Verschieben oder ein Online-Format wird empfohlen. Vorbereitungsteams für Gottesdienste (Band, Moderator, Technik, …) Sie dienen in diesem Fall der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs.

Wenn diese im Präsenzmodus stattfinden nur im Gemeindezentrum / Gemeinschaftshaus! Der § 9 der CoronaVO Ansammlungen ist nicht anwendbar, es gelten die Maßgaben des §10 Sonst. Veranstaltungen.

 

Kinder- und Jugendgruppen richten sich nach den SV-EC Leitlinien. Hier gelten die Regelungen der akt. CoronaVO vom 15.03.2021.

 

Wir wünschen Euch weiterhin Gottes Segen, seinen Schutz und seine Bewahrung.

Detlef Krause, Gustavo Victoria und Markus Siegele